Deine Welt und meine Welt

Der Ursprung vieler Missverständnisse und Konflikte liegt darin, wie wir was "wahrnehmen"...

 

Als Vortrag oder 1-3 Tagesseminar buchbar

 

Wie kommt es eigentlich, dass wir auf Menschen oder Umstände oft so unterschiedlich reagieren? Das kann sein, dass wir auf jemanden wohlwollend und auf jemand anderen mit Vorsicht oder Distanz reagieren. Dass wir mal offen und uns bei anderen eher verschlossen halten. Bei manchen Menschen gut und mit Einfachheit ankommen und mit anderen wiederum überhaupt nicht.

Das liegt daran, dass jeder Mensch seine Welt und die Menschen um sich herum unterschiedlich wahrnimmt.

Denn durch immer mehr Informationseinheiten, die ständig und überall auf die Menschen einströmen durch Bilder, Gespräche, Werbung u. v. m., sind wir täglich Aber-Billionen Bits an Einflüssen ausgesetzt. Diese nehmen wir u. a. über unsere fünf Sinneskanäle auf und filtern diese. Diese – von der Natur erdachte sinnvolle Filterung – verbirgt Chancen in sich als auch große Gefahren, wenn sich diese nicht bewusst gemacht werden, da jedes Erleben ist ausnahmslos das Produkt einer subjektiven Wahrnehmung ist. Und wir je nach Anlass Informationen verzerren, weglassen oder auch von einer gemachten Erfahrung eine Gemeingültigkeit basteln. Je nach Ausprägung unserer Filter, brauchen wir zum Verstehen, Lernen, Motivieren u. s. w. unterschiedliche Anregungen, um das bestmögliche Ergebnis für sich und/oder mit anderen zu erzielen.

Für jeden Menschen ist sein Erleben die Wahrheit. Oft sind es mangelnde oder missverstandene Informationen, die zu einem Konflikt mit sich selber oder anderen führen und ein „Verstehen“ fast unmöglich machen.

80 % des menschlichen Miteinanders passiert im Unbewussten. Entscheidungen, etwas zu tun oder nicht zu tun - werden sie „vermeintlich“ auch noch so rational getroffen, sind immer das emotionale Ergebnis einer Aneinanderreihung Ihres Erlebens und der darin gemachten Erfahrungen. Wenn wir erkennen, wie wir selbst Informationen aufnehmen, filtern und verarbeiten, haben wir nicht nur gute Chancen unseren „Autopiloten“ besser kennen zu lernen, sondern wir erhalten zudem die Gelegenheit, zu erkennen, was „unser Gegenüber“ braucht, um schneller auf eine Wellenlänge zu kommen. Die Entwicklung für eine bewusstere Selbstwahrnehmung unterstützt gleichermaßen, die Andersartigkeit von anderen Menschen zu verstehen, darauf eingehen zu können und hilft uns somit auf neue Weise konstruktiver mit uns selbst und anderen umzugehen.

 

Denn: Man kann nicht nicht kommunizieren. Paul Watzlawick

 

Nie wieder sprachlos!

Start
Photo: LBGraph

+49 (0) 176 9975 3814

+33 (0) 677 670 492

E-Mail: a.brothuhn[ät]orange.fr

Nos clients français
Photo: LBGraph

+33 (0) 677 670 492

+49 (0) 176 9975 3814

Email: a.brothuhn[ät]orange.fr

 Termine 2018

 NLP-Zertifikatslehrgänge in Saarbrücken

Practitionerausbildung 18 Tage (9x2)

Kommunikator 6 Tage (3x2)

NLP-Basic 6 Tage (3x2)

Kommunikationscoach bzw. Führungskraft als Coach, 6 Tage

NLP-Einführungswochenenden 2 Tage

Walk on the timeline - Zeitlinienarbeit 4 Tage (2x2)

Sichern Sie sich bis zu 500 € Prämie auf die NLP-Practitioner-Ausbildung

Setzen Sie sich VOR Ihrer Anmeldung mit uns in Verbindung !

Version imprimable Version imprimable | Plan du site Recommander ce site Recommander ce site
copyright Andrea Brothuhn 2011-2017